Archiv der Kategorie: ASoK

Männliche und weibliche Berufsbilder in der IT-Branche

Beinahe 60 % aller Personen im Alter von 25 bis 64 Jahren üben bereits einen Beruf aus, in dem sie mit Computern, Laptops, Tablets oder Smartphones arbeiten, wie Daten der Statistik Austria für 2018 zeigen. Männer, die beruflich digitale Geräte nutzen, sind häufiger im Entwicklungs- bzw Wartungsbereich tätig als Frauen: Jeder fünfte Mann (20 %) … Männliche und weibliche Berufsbilder in der IT-Branche weiterlesen

Berechtigter vorzeitiger Austritt wegen Beleidigung des Dienstnehmers durch den gewerberechtlichen Geschäftsführer?

Ein wichtiger Grund, der den Angestellten zum vorzeitigen Austritt berechtigt, liegt nach dem Gesetz unter anderem dann vor, wenn sich der Dienstgeber erhebliche Ehrverletzungen gegen den Angestellten zuschulden kommen lässt. Dienstgeber ist der Geschäftsinhaber, bei juristischen Personen das vertretungsbefugte Organ. Ihm gleichgestellt sind jene Personen, die kraft ihrer Befugnisse und ihrer Stellung gegenüber den anderen … Berechtigter vorzeitiger Austritt wegen Beleidigung des Dienstnehmers durch den gewerberechtlichen Geschäftsführer? weiterlesen

Arbeitszeitpaket 2018 im Bundesgesetzblatt

Das in der ersten Julihälfte vom National- und Bundesrat beschlossene Bundesgesetz, mit dem das Arbeitszeitgesetz, das Arbeitsruhegesetz und das Allgemeine Sozialversicherungsgesetz geändert werden, ist nun – mit einiger Verzögerung – in BGBl I 2018/53, ausgegeben am 14. 8. 2018, kundgemacht worden. Die darin vorgesehene Arbeitszeitflexibilisierung tritt bereits am 1. 9. 2019 in Kraft. Dem neuen … Arbeitszeitpaket 2018 im Bundesgesetzblatt weiterlesen

Salzburger Mindestsicherungsgesetz: Vorhandenes Vermögen gilt auch nach Verwertung als „Vermögen“

Nach § 7 Salzburger Mindestsicherungsgesetz (Sbg MSG) ist das Vermögen einer hilfsbedürftigen Person grundsätzlich einzusetzen, bevor Leistungen der bedarfsorientierten Mindestsicherung in Anspruch genommen werden können. Von diesem Grundsatz gibt es allerdings Ausnahmen. Etwa sind davon Kfz ausgenommen, die berufsbedingt oder aufgrund besonderer Umstände erforderlich und angemessen sind. Der VwGH hält fest, dass ein vorhandenes Vermögen … Salzburger Mindestsicherungsgesetz: Vorhandenes Vermögen gilt auch nach Verwertung als „Vermögen“ weiterlesen

Aktuelle Arbeitsmarktstatistik: Über 3,8 Mio Beschäftigte in Österreich

Die Arbeitsmarktlage in Österreich entspannt sich weiter. Das belegen sowohl der neue Beschäftigungshöchststand für Juli 2018 mit 3,825 Mio unselbständig Beschäftigten (+85.000 bzw +2,3 % gegenüber dem Vorjahr) als auch die weiterhin sinkende Arbeitslosigkeit. Mit insgesamt 282.583 als arbeitslos vorgemerkten Personen (–24.608) liegt die Arbeitslosenquote um 8 % unter dem Vorjahreswert. Inklusive der Personen, die … Aktuelle Arbeitsmarktstatistik: Über 3,8 Mio Beschäftigte in Österreich weiterlesen

Sozialausgaben erreichten 2017 neuen Rekordstand

(OTS) – Im vergangenen Jahr wurden in Österreich für Soziales und Gesundheit rund 110 Mrd Euro ausgegeben. Die sogenannte Sozialquote (sie misst den Anteil der Sozialausgaben an der Wirtschaftsleistung) liegt damit laut Statistik Austria bei 29,5 %. Etwas weniger als die Hälfte davon, nämlich 52,3 Mrd Euro, wurden alleine für Pensionsleistungen (inklusive Beamte) aufgewendet. Ein … Sozialausgaben erreichten 2017 neuen Rekordstand weiterlesen

Anforderungen an den Antrag auf Einhebung einer Betriebsratsumlage

Nach § 1 Abs 3 Betriebsratsfonds-Verordnung  „soll“ der Antrag auf Einhebung der Betriebsratsumlage bestimmte Angaben (unter anderem die Verwendung der Mittel) enthalten, was – ebenso wie insoweit die Kundmachung – als bloße Ordnungsvorschrift, deren Verletzung keine Nichtigkeit begründet, verstanden wird (OGH 23. 3. 2018, 8 ObA 11/18b).

Buchtipp: Arbeitsrecht für Arbeitgeber

Das „Arbeitsrecht für Arbeitgeber“ von Dr. Thomas Rauch, ein Standardwerk der arbeitsrechtlichen Literatur, ist vor wenigen Tagen in 17. Auflage erschienen. Die Neuauflage erhält alle gesetzlichen Neuerungen des vergangenen Jahres (zB Angleichung Arbeiter und Angestellte, Erhöhung des Zuschusses zum Krankenentgelt für Kleinbetriebe bis 10 Arbeitnehmer, Entfall der Auflösungsabgabe) sowie neue höchstgerichtliche Judikatur. Details und Möglichkeit … Buchtipp: Arbeitsrecht für Arbeitgeber weiterlesen

Informelle Tagung der Minister für Beschäftigung und Sozialpolitik in Wien

(OTS) – Chancen der Digitalisierung und neue Arbeitsformen standen im Fokus einer informellen Tagung der Minister für Beschäftigung und Sozialpolitik am 19. und 20. 7. 2018 in Wien. An der Tagung nahmen unter der Leitung der österreichischen Sozialministerin Beate Hartinger-Klein und der zuständigen EU-Kommissarin Marianne Thyssen Minister der 28 EU-Mitgliedstaaten, der EFTA-Staaten sowie zahlreiche Vertreter … Informelle Tagung der Minister für Beschäftigung und Sozialpolitik in Wien weiterlesen