Arbeitslosenquote im Euroraum bei 7,9 % – in der EU28 bei 6,7 %

Im Euroraum (ER19) lag die saisonsbereinigte Arbeitslosenquote im November 2018 bei 7,9 %. Damit verzeichnete sie einen Rückgang gegenüber 8,0 % im Oktober 2018 sowie gegenüber 8,7 % im November 2017. Das ist die niedrigste Quote, die seit Oktober 2008 im Euroraum verzeichnet wurde. In der EU28 lag die Arbeitslosenquote im November 2018 bei 6,7 %. Damit war sie unverändert gegenüber Oktober 2018 und verzeichnete einen Rückgang gegenüber 7,3 % im November 2017. Das ist weiterhin die niedrigste Quote, die seit Beginn der monatlichen Reihen zur EU-Arbeitslosigkeit im Januar 2000 in der EU28 verzeichnet wurde.

Diese Daten werden von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlicht.

Gemäß Schätzung von Eurostat waren im November 2018 in der EU28 insgesamt rund 16,5 Mio Männer und Frauen arbeitslos, davon ca 13 Mio im Euroraum. Gegenüber Oktober 2018 verringerte sich die Zahl der arbeitslosen Personen in der EU28 um 107.000 und im Euroraum um 90.000. Gegenüber November 2017 sank die Zahl der Arbeitslosen in der EU28 um rund 1,5 Mio und im Euroraum um 1,1 Mio.

Zur vollständigen Eurostat-Pressemitteilung.