BFG: Bürgschaftsentlassung – Abflussprinzip und außergewöhnliche Belastung

Zahlungen zur Erlangung der Entlassung aus einer nicht zwangsläufig eingegangenen Bürgschaft stellen aufgrund des der damit verbundenen Bereicherung in Gestalt des Wegfalls der Bürgschaftsverpflichtung keine „Belastung“ iSd § 34 EStG dar (vgl VwGH 27. 2. 1990, 87/14/0004).

Entscheidung: BFG 20. 5. 2019, RV/7100541/2014, Revision nicht zugelassen.

⇒   Zum vollständigen Entscheidungstext.