Buchtipp: Der Pflege-Ratgeber

Etwa 450.000 Menschen beziehen in Österreich Pflegegeld, sind also auf Betreuung und Hilfe angewiesen. Ihre Angehörigen stehen vor der Herausforderung, die Pflege zu organisieren. Doch welche Möglichkeiten gibt es? Ist die Pflege zu Hause oder das Heim die bessere Lösung? Wie findet man einen guten Pflegedienst oder das passende Heim? Ist eine Erwachsenenvertretung erforderlich oder gibt es Alternativen? Wo erhält man Rat und Hilfe? Schließlich eine für viele Betroffene ganz wesentliche Frage: Was kostet das alles? Der im Linde Verlag erschienene „Pflege-Ratgeber“ unterstützt Betroffene und ihre Angehörigen bei allen Fragen rund um dieses schwierige Thema. Die 2., aktualisierte Auflage des von Dr. Peter Resetarits und Mag. Nikolaus Weiser herausgegebenen Ratgebers berücksichtigt insbesondere die weitreichenden Änderungen durch das 2. Erwachsenenschutz-Gesetz seit 1. 7. 2018. Details und Möglichkeit zur Online-Bestellung.