Leitungsrechte-Datenübermittlungsverordnung

Mit BGBl II 2018/321 wurde am 11. 12. 2018 die Verordnung des Bundesministers für Finanzen zur Datenübermittlung gemäß
§ 107 Abs 8 EStG 1988 betreffend den Steuerabzug bei Einkünften aus Anlass der Einräumung von Leitungsrechten (Leitungsrechte-Datenübermittlungsverordnung – LeitungsrechteDÜV) kundgemacht.

Die Verordnung tritt mit 1. 1. 2019 in Kraft und kann im RIS (unter diesem Link) abgerufen werden.