Linde Verlag verstärkt Digitalangebot mit Thomson Reuters Fachmodulen zum Internationalen Steuerrecht

Der Linde Verlag, Österreichs Nummer 1 im Steuerrecht, ist ab 3. 6. 2019 exklusiver Vertriebspartner von Thomson Reuters Fachmodulen aus dem Bereich des internationalen Steuerrechts in Österreich. Mit dieser Partnerschaft erhalten Lindeonline-Kunden direkten Zugriff auf das professionelle Content-Angebot von Thomson Reuters und profitieren von Echtzeit-Information über eine Vielzahl von Inhalten hinweg.

Mag. Klaus Kornherr, Geschäftsführer des Linde Verlags, über die Zusammenarbeit: „Die Kooperation mit Thomson Reuters und die Anbindung der internationalen Steuer- und Wirtschaftsinformationsmodule sind die ideale Ergänzung unseres digitalen Portfolios. Wir bedienen damit die Nachfrage unserer Kunden nach globalen und aktuellen steuerrechtlichen Informationen und freuen uns auf die strategische Partnerschaft mit dem weltweit führenden Anbieter von Nachrichten und Informationen für Unternehmen und Fachleute.“

Gordan Gajski, Leiter Digitale Medien beim Linde Verlag, ergänzt: „Mit dieser Kooperation erweitern wir unser Content-Angebot komplementär. Ab sofort können unsere Kunden einfach, punktgenau und umfassend Fachinformationen zu internationalen Steuer- und Bilanzierungsfragen aus 120 Ländern inklusive effizienter Planungs- und Berechnungstools abrufen.“

John Moltzan, Director Global Business Development bei Thomson Reuters fügt hinzu: „Der Linde Verlag mit seinem marktführenden Steuerrechts-Portfolio ist der ideale Partner für Thomson Reuters in Österreich, und wir freuen uns darauf den Kunden von Lindeonline künftig internationale Inhalte aus unserem Checkpoint World Portfolio anbieten zu können.“