Schlagwort-Archive: Konkursverfahren

Mindestkörperschaftsteuerpflicht auch bei Scheinunternehmen

Die Mindestkörperschaftsteuerpflicht wird auch durch die bescheidmäßige Feststellung, dass die GmbH als ein Scheinunternehmen gemäß § 8 SBBG gilt, nicht berührt. Entscheidung: BFG 26. 9. 2018, RV/7104150/2018 (Revision zulässig). Normen: § 8 SBBG, § 24 Abs 4 KStG. Im vorliegenden Fall schrieb das Finanzamt der beschwerdeführenden Partei Vorauszahlungen an Mindestkörperschaftsteuer für 2018 und Folgejahre iHv 625 Euro vor. Gegen … Mindestkörperschaftsteuerpflicht auch bei Scheinunternehmen weiterlesen